< glauben teilen
15.10.2017 10:30 Alter: 4 days

Ökumenischer Gottesdienst in St. Augustinus


Ökumene

Beim diesjährigen ökumenischen Gottesdienst am 15. Oktober um 10.30 Uhr in der St.-Augustinuskirche wollen wir über einen Heilungsprozess nachdenken. Die unterschiedlichen Konfessionen haben einander im Laufe der Zeit Verletzungen zugefügt, die tiefe Spuren in ihrer Erinnerung hinterlassen haben. Sie brauchen Heilung.

Die Geschichte des Verhältnisses zwischen den Konfessionen kann mit den Worten beschrieben werden:
1) Hochmut
2) Demut
3) Mut.

Darum soll es auch in unserem Gottesdienst der Stadtteilökumene gehen:
1) Die schmerzhafte Geschichte des Hochmuts im Umgang miteinander darf nicht verdrängt werden.
2) Heilsame Erfahrungen von Demut im Lernen voneinander sollen zur Sprache kommen.
3) Und wir wollen mutig miteinander in die Zukunft blicken und gehen.

An diesem Sonntag feiern wir gemeinsam mit Christinnen und Christen anderer Konfessionen in St.-Augustinus.

Im Anschluss an den Gottesdienst werden wir im Gemeindesaal der St.-Augustinusgemeinde  gemeinsam essen.