freshpern

vespern + feiern im fresh

einmal im Monat 18:00-19:15

Vor Beginn der Woche Atem holen und auftanken - Körper und Seele etwas Gutes tun.

Ankommen

Wir beginnen mit einem einfachen Vesper. Wenn jemand erst später dazu kommt - kein Problem.

Nach einer angemessenen Zeit leiten freundliche Wort zum gemeinsamen Singen über.
Singen verbindet. Gemischtes Liedgut zur Gitarre sorgt für gute Stimmung.

Hören

Wir hören ein Bibelwort in moderner Übersetzung. Ein kurzer alltagstauglicher Impuls dazu lädt zum Nachdenken ein.

Teilen

Wir teilen jedes Mal Brot und Saft aus, in Erinnerung an das letzte Essen von Jesus und seinen FreundInnen. Jede und jeder, der Gott sucht, ist dabei willkommen. Mit jedem und jeder verbindet sich Gott in dem Zeichen von Brot und Saft.

Mit dem Gebet Jesu, dem Vaterunser, schließt dieser Teil.

Weitergehen

Miteinander singen führt aus dem persönlichen Nachdenken wieder in die Gemeinschaft und lässt den Gottesdienst (fröhlich) ausklingen.

Mit einem Segenswort gehen wir zurück in den Rest des Abends und der Woche.
Wir tragen die erfahrene Stärkung in unseren Alltag und lassen andere daran teilhaben.