< Eine besondere Fastenzeit
18.03.2020 09:02 Alter: 14 days

andra tutto bene - es wird gutgehen!


"andra tutto bene - es wird gutgehen!" - mit diesem Ausspruch machen die Menschen in Italien sich und einander Mut. Vielleicht brauchen wir das in diesen Tagen ganz besonders. Im Schwanken zwischen: "Das ist doch alles übertriebende Panik" und der Angst, ernsthaft zu erkranken. Für manche ist das Leben dieser Tage gar nicht sehr viel anders als sonst, andere müssen Arbeit und Kinderbetreuung organisiseren, stehen vor leeren Supermarkt-Regalen oder dürfen bzw können gar nicht hinaus, für manche wird es existentiell: was ist mit dem Arbeitsplatz? ...In solchen Zeiten tut es gut, wenn man sich gegenseitig unterstützen kann, aber unser persönliches Miteinander ist gerade ebenso eingeschränkt. Wir suchen deshalb nach Wegen, wir wir in diesen Wochen gemeinsam unterwegs sein können.

Als Gemeindebezirk möchten wir einander im Blick behalten und wahrnehmen. Deshalb möchten wir euch einige Informationen weitergeben:

  • vielleicht gibt es Menschen in den Gemeinden oder der Nachbarschaft die Unterstützung brauchen beim Einkauf oder der Kinderbetreuung, viele sind gut vernetzt und haben Unterstützung. Da wo Hilfe nötig ist: bitte meldet euch bei uns, entweder telefonisch oder unter: pastor_innen(at)emk-heilbronn.de (mit dieser Mail-Adresse erreicht ihr uns alle drei gleichzeitig)
  • das gleiche gilt für Menschen, die Unterstützung anbieten können - wenn ihr bereit seid, Einkäufe zu übernehmen oder in der Kinderbetreuung auszuhelfen, meldet euch. Wir möchten euch dann gerne vernetzen
  • wir planen, einmal wöchentlich eine Mail an alle zu versenden mit aktuellen Infos, Gebetsanliegen... - wir hoffen, dass wir im Laufe der Woche unseren E-Mail-Verteiler vervollständigen können
  • aktuelle Informationen wird es immer auch auf der Homepage geben
  • wir prüfen gerade, ob wir ein (wöchentliches) Andachtsangebot per Video auf der homepage zur Verfügung stellen können, bzw  ein kurzes geistliches Wort über eine Telefonansage weitergeben - nähere Infos folgen
  • bleibt in Kontakt auf den unterschiedlichsten Wegen, die möglich sind
  • Ende März soll der neue Gemeindebrief erscheinen, wir werden ihn auf jeden Fall digital zur Verfügung stellen; die gedruckte Version wird eventuell in kleinerer Auflage erscheinen