Der grüne Gockel

Ein grüner Gockel treibt sein Unwesen im schönen Städtchen Leingarten. Er will unbedingt im Mittelpunkt stehen und auf sich aufmerksam machen. Doch wo kommt der plötzlich her? Weshalb ausgerechnet die EmK Leingarten? Und was werden wohl die Nachbarn sagen, wenn da so ein Gockel ...
Also nochmal von vorne: Möchte eine Gemeinde ihr Verhalten zugunsten der Schöpfung und deren Bewahrung verändern, kann sie sich dafür zertifizieren lassen. In der EmK ist eine der dafür ausgebildeten Begleiterinnen Deborah Detka und sie hat im Juni damit begonnen, ein paar motivierte Menschen aus der Gemeinde auf dem Weg zu
diesem Zertifikat zu begleiten. Dazu gibt es natürlich viel zu bedenken und zu
besprechen. Deshalb wird an Erntedank eine Auftaktveranstaltung geplant, wo die bestehenden Ideen geteilt und die Möglichkeit gegeben wird, den Prozess
mit zu gestalten.
Es sind natürlich viele Themen rund ums Kirchengebäude und was so benutzt und verbraucht wird, aber auch generelle Ideen, wie diese Welt ein bisschen besser gemacht werden kann.

Wer interessiert ist, kann uns jederzeit ansprechen: Barbara und Rolf Schieffer, Kerstin Schmidt-Peterseim, Paul Gräsle, Christina Detka.